*
Sprachauswahl
blockHeaderEditIcon

DE | EN

NATHAL®-Seminar Aufbau 6 (4 Tage)

Spezialexperimente: Gerüche und Menschen aus der Zukunft wahrnehmen

Der menschliche Geruchssinn ist schwach entwickelt – im biologischen Sinne (also im Vergleich zu Tieren) ohnehin, jedoch wird er auch aus kulturellen Gründen zu wenig benutzt und ist daher meist verkümmert. Dabei ist es derjenige Sinn, der die stärksten Wahrnehmungen und Gefühle hervorrufen kann. Und selbstverständlich ist auch hinter Geruchsempfindungen Wissen versteckt.

Daher zielt dieses Seminar zunächst darauf ab, den Geruchssinn der Teilnehmer zu stimulieren und zu fordern. In den Übungen werden Gerüche wahrgenommen (rein innerlich, d.h. ohne Vorhandensein eines physischen Geruchsstoffes) und Lerneffekte über die zugehörigen Gefühle erzielt. Gerüche, die man emotional ablehnt, können ein Schlüssel zu psychischen Blockaden sein. Größere Toleranz auch gegenüber „unangenehmen“ Gerüchen führt im Alltag zu einem größeren Wahrnehmungsspektrum, beispielsweise gegenüber anderen Menschen. Man lernt, die Geruchsbotschaften aus seiner Umwelt besser zu registrieren und zu verstehen.

Danach ist der Teilnehmer bereit, zunächst mit geschlossenen und danach mit geöffneten Augen Menschen aus der Zukunft im Übungsraum wahrzunehmen (optisch, olfaktorisch, teilweise auch taktil). Dabei handelt es sich um hochentwickelte Personen, die in einigen Jahrzehnten oder Jahrhunderten leben, und die sich willentlich ins Heute projizieren. Deren Absicht ist es, den heute lebenden Menschen bei ihrer Entwicklung zu helfen. Der Teilnehmer ist gefordert diesen Kontakt emotional zu „verkraften“, und sich von den Personen, die über hochentwickelte geistige Fähigkeiten verfügen, behandeln zu lassen.

Aufbauseminar 5 und 6 können auch als Block von 8 Tagen zusammen gebucht werden.

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail